Pressespiegel

Über Gläser wird regelmäßig in den regionalen und überregionalen Medien sowie der Fachpresse berichtet.
 

Presseberichte 2016


Sicherheit im Labor


Im Abtrockenschrank Guardian von Gläser können ausgasende Bauteile samt Arbeitsmaterial vorübergehend abgelegt werden.

Lesen Sie hier den ganzen Text


Presseberichte 2015


Ministerpräsident Kretschmann steht Pate bei Gläser
 

Horb/Nanjing: Sowohl Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann als auch Wirtschaftsminister Nils Schmid standen Pate, als die Horber Unternehmerin Claudia Gläser in Nanjing offiziell die Geschäftslizenz für die chinesische Tochterfirma Gläser Nanjing (MS) Co., Ltd. feiern konnte.

Lesen Sie hier den ganzen Text

Gläser mit neuem Firmensitz in China - Unternehmen jetzt auf drei Kontinenten vertreten / Umzug in den USA
 

Horb. Die Firma Gläser erobert jetzt auch die internationalen Märkte. Nach den USA haben die Pioniere für Technische Sauberkeit eine zweite Tochtergesellschaft in China gegründet. Damit ist die Unternehmensgruppe aktuell auf drei Kontinenten mit voll ausgestatteten Laboren vertreten.

Lesen Sie hier den ganzen Text

Neue Technik im Gläser-Labor - Investition wertet Standort deutlich auf


Bauteile können jetzt bei Gläser noch schneller und vor allem deutlich präziser auf Technische Sauberkeit untersucht werden. Nach eigenen Angaben als eines der ersten seiner Branche hat das Unternehmen in die Installation eines Raster-Elektronen-Mikroskops
(REM) investiert.

Lesen Sie hier den ganzen Text

 

Presseberichte 2014



Kurz-Vorstellung der Gläser GmbH mit den wichtigsten Produktlinien





Lupenreine Produktion dank Gläser

Horb: Immer mehr Produktionsbetriebe in der Automobilindustrie, aber auch in anderen Branchen, sehen sich mit steigenden Ansprüchen an die Technische Sauberkeit konfrontiert. Weil die Nachfrage nach dieser Dienstleistung deutlich gestiegen ist, hat sich das Consulting bei der Firma Gläser zu einer festen Größe entwickelt. Die Horber gelten als die Pioniere weltweit.
Lesen Sie hier weiter.



Unternehmerinnenportrait: Claudia Gläser, Gläser GmbH





  2D-Code für Technische Sauberkeit

Weltneuheit zur parts2clean: DataMatrix kommuniziert mit Gläser-Anlagen / Erstmals in Prüfprozess integriert

Das Nachverfolgen einer Produktionskette über alle Prozessschritte hinweg ist keine Zukunftsmusik mehr. Der DataMatrix-Code wird erstmals auch in der Technischen Sauberkeit eingesetzt. Der Gläser GmbH aus Horb ist es gelungen, als erster Hersteller von Prüfanlagen den weltweit standardisierten 2D-Code in ihre Software zu integrieren und den Prüfvorgang auf diese Weise zu dokumentieren
Lesen Sie hier den ganzen Text.


Presseberichte 2013


  Dem Restschmutz auf der Spur

Technische Sauberkeit: Hohe Grenzwerte rufen immer häufiger die Experten auf den Plan / Steigende Ansprüche an Produktion
Mit steigenden Ansprüchen an die Technische Sauberkeit sehen sich immer mehr Produktionsbetriebe in der Automobilindustrie, aber auch in anderen Branchen konfrontiert. Wenn die Grenzwerte für die Verschmutzung sinken, muss die komplette Prozesskette umso intensiver geprüft werden. Das erfordert nicht nur Akribie, sondern auch eine immense Erfahrung, um dem Grund für den zu hohen Verschmutzungsgrad auf die Schliche zu kommen.
Hier lesen Sie weiter.
 


  Alleskönner auf vier Rädern

Bei mobilen Anlagen für Technische Sauberkeit setzt Gläser neue Maßstäbe / ACM 18 begeistert Messebesucher

Einen echten Alleskönner auf vier Rädern hat die Firma Gläser für die Technische Sauberkeit entwickelt. Mit der ACM 18 konnte das Unternehmen die Prozesssicherheit seiner mobilen Anlagen nochmals deutlich erhöhen. Die Besucher der Fachmesse "parts2clean" in Stuttgart zeigten sich begeistert von der Neuentwicklung. Die Kombination technischer Raffinessen gestaltet das Arbeiten im Labor deutlich angenehmer.
Lesen Sie hier den ganzen Text.

 


  Gläser im Expertenteam

Bei Überarbeitung des wichtigsten Regelwerks zur Technischen Sauberkeit sind die Spezialisten aus Horb gefragt
Horb (k-w). Die Technische Sauberkeit hat sich zu einer entscheidenden Qualitätsgröße in der Automobil- und ihrer Zuliefererindustrie entwickelt. Wichtigste Arbeitsgrundlage für 800 Prüflabore weltweit ist das vor zehn Jahren entstandene Regelwerk VDA 19, das Maßstäbe setzt und vom Industrieverbund TecSa 2.0 jetzt überarbeitet wird. Im Redaktionsteam unter Moderation des Fraunhofer-Instituts, dem namhafte Experten aus ganz Deutschland angehören, ist auch die Firma Gläser aus Horb vertreten.
Lesen Sie hier weiter.


  Gläser erobert neue Märkte

Handelspartner aus Spanien, Italien und Türkei erleben in Horb Technische Sauberkeit live / Labor in China geplant
Horb (k-w). Gläser nimmt die südeuropäischen Märkte in den Fokus. In Spanien, Italien und der Türkei verstärkt das Horber Unternehmen seine Vertriebsaktivitäten mit eigenständigen Handelspartnern, die sich erstmals zu einem dreitägigen Workshop in der Neckarstadt getroffen haben. Auch über die Grenzen Europas hinaus ist Gläser sehr erfolgreich. Nach der Gründung einer Tochtergesellschaft in den USA ist ein Labor für Technische Sauberkeit im chinesischen Shanghai geplant.
Lesen Sie hier weiter.


  Gläser GmbH unterstützt Landesinitiative "Frauen in MINT Berufen"

Bei der Gläser GmbH haben Frauen in technischen Berufen überdurchschnittlich gute Karrierechancen. Das Unternehmen bietet in allen Bereichen konsequent Teilzeit an und nimmt damit eine Ausnahmeposition ein. Rund 45 Prozent der Mitarbeiter sind Frauen, darunter viele Technikerinnen und Ingenieurinnen. Im Management liegt der Frauenanteil ebenfalls überdurchschnittlich hoch bei 40 Prozent. Aber auch über die Unternehmensgrenzen hinaus engagiert sich das Unternehmen für bessere Chancen von Frauen im Berufsleben. So unterstützt die Gläser GmbH die Initiative des Landes Baden-Württemberg "Frauen in MINT Berufen".


Presseberichte 2012



Verleihung der Wirtschaftsmedaille an Geschäftsführerin Claudia Gläser

Verleihung Wirtschaftsmedaille Claudia Gläser , Geschäftsführerin Gläser GmbHEin Unternehmen und 14 Persönlichkeiten aus der badenwürttembergischen Wirtschaftswelt hat Landeswirtschaftsminister Dr. Nils Schmid am 07.11.2012 mit der Wirtschaftsmedaille geehrt – darunter Claudia Gläser, Geschäftsführerin der Gläser GmbH

>> Lesen Sie hier den kompletten Pressetext